aktualisiert: IM 01.07.2022

Ausblick Veranstaltungen 2022

Am Sonntag, 17. Juli, machen wir einen Ausflug nach Bechhofen, wo wir neben einem Gasthaus für das Mittagessen anschließend das Deutsche Pinsel- und Bürstenmacher-Museum besuchen. Mit mehr als 2.500 Exponaten zeigt dieses eine in Europa einzigartige Dokumentation des alten Handwerks. Der Beruf des Pinselmachers entstand Ende des 18. Jahrhunderts, vorher wurden die Pinsel von den Nutzern selbst hergestellt. Bürstenmacher gibt es dagegen schon länger: In Nürnberg wird bereits 1400 n. Chr. ein „pürstenbinder“ erwähnt.

Alle Interessierten sind freundlich eingeladen mitzufahren, Start ist um 11 Uhr am Futura-Haus.

 

In der 2. Septemberhälfte wird es einen Erfahrungsaustausch mit Bewohnern anderer Wohnprojekte geben, für den Oktober ist die Teilnahme an einem Fahrtraining für Senioren geplant. Genaueres ist noch nicht bekannt.

 

Am Sonntag, 20. November, ist ab 15 Uhr wieder ein Lese-Café; Näheres wird noch mitgeteilt.

 

 

Sofern nicht anders vermerkt, finden alle Veranstaltungen

im Gemeinschaftsraum oder im Garten der Hausgemeinschaft Futura, Stahlstraße 43a statt.

Die Angebote, die regelmäßig wöchentlich oder monatlich stattfinden,

sind extra vermerkt unter  Regelmäßige Angebote 2022


Corona-Zeit - Nicht alles ist abgesagt…

Sonne ist nicht abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Zuwendung ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Tanzen ist nicht abgesagt
Fantasie ist nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Düfte sind nicht abgesagt
Kerzenschein ist nicht abgesagt

Kinder bekommen ist nicht abgesagt

Pflanzen ist nicht abgesagt
Ernten ist nicht abgesagt
Briefe schreiben ist nicht abgesagt
Humor ist nicht abgesagt
Herzen ist nicht abgesagt
Schönheit ist nicht abgesagt
Zuneigung ist nicht abgesagt
Kinderlachen ist nicht abgesagt
Frieden stiften ist nicht abgesagt
Stille ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt
Gottes Nähe ist nicht abgesagt

 


Meditation über Prediger Salomon 3,1–8

von Manfred Werner, Michaelsgemeinde Darmstadt,

Diese Meditation ist ein Gemeinschaftswerk bekannter und unbekannter Autoren, das ich für Sie zusammengetragen und in seine jetzige Form gebracht habe. Allen Mitwirkenden sei herzlich Dank dafür. Sie darf gerne weiter verbreitet werden.