aktualisiert: IM 19.09.2022

Ausblick Veranstaltungen 2022

Das für den Oktober geplante Fahrtraining für Senioren kann leider nicht stattfinden, da auf dem Gelände noch das Testzentrum steht.

 

Am Sonntag, 20. November, ist wieder ein Lese-Café; sofern uns das Corona-Virus keinen Strich durch die Rechnung macht, gibt es ab 15.00 Uhr Heißgetränke und Kuchen (gegen Spende), eine halbe Stunde später beginnt das Literatur-Programm zum Thema "Reisen". Unter anderem gibt es Lesungen aus dem Buch "Die Reise nach Trulala" von Wladimir Kaminer. Dazu sind alle Hausbewohner:innen, Nachbarn, Bekannte und Freund:innen des Hauses herzlich eingeladen!

 

 

Billige Reise

 

Ein Mensch holt sich für die bezweckte 
Fahrt in die Ferien viel Prospekte, 
Die, was verdächtig, unentgeltlich 
In reichster Auswahl sind erhältlich 
Und die in Worten wie in Bildern 
Den Reiz jedweder Gegend schildern. 
Begeisternd sind die Pensionen, 
In denen nette Menschen wohnen. 
Ganz herrlich sind die Alpentäler, 
Wo preiswert Bett und Mittagsmähler. 
Doch würdig reifer Überlegung 
Ist auch am Meere die Verpflegung. 
Es fragt sich nur, ob Ost-, ob Nord-? 
Und schließlich, wie wär es an Bord? 
Nicht zu verachten bei den Schiffen 
Der Lockruf : "Alles inbegriffen!" 
Der Mensch, an sich nicht leicht entschlossen, 
Hat lesend schon genug genossen 
Und bleibt, von tausend Bildern satt, 
Vergnügt in seiner Heimatstadt.
Eugen Roth

 

Sofern nicht anders vermerkt, finden alle Veranstaltungen im Gemeinschaftsraum oder im Garten

der Hausgemeinschaft Futura, Stahlstraße 43a statt.

Die Angebote, die regelmäßig wöchentlich oder monatlich stattfinden,

sind gesondert vermerkt unter  Regelmäßige Angebote 2022


Corona-Zeit - Nicht alles ist abgesagt…

Sonne ist nicht abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Zuwendung ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Tanzen ist nicht abgesagt
Fantasie ist nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Düfte sind nicht abgesagt
Kerzenschein ist nicht abgesagt

Kinder bekommen ist nicht abgesagt

Pflanzen ist nicht abgesagt
Ernten ist nicht abgesagt
Briefe schreiben ist nicht abgesagt
Humor ist nicht abgesagt
Herzen ist nicht abgesagt
Schönheit ist nicht abgesagt
Zuneigung ist nicht abgesagt
Kinderlachen ist nicht abgesagt
Frieden stiften ist nicht abgesagt
Stille ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt
Gottes Nähe ist nicht abgesagt

 


Meditation über Prediger Salomon 3,1–8

von Manfred Werner, Michaelsgemeinde Darmstadt,

Diese Meditation ist ein Gemeinschaftswerk bekannter und unbekannter Autoren, das ich für Sie zusammengetragen und in seine jetzige Form gebracht habe. Allen Mitwirkenden sei herzlich Dank dafür. Sie darf gerne weiter verbreitet werden.